Besuch

„Auf der Suche nach einem inneren und noch unbekannten Raum ist der Mensch ein Pilger auf der Suche nach seinem Herzen, seinem tiefsten Wesen.“

PATER ANDRÉ LOUF


Der Besuch der alten Zisterzienserabtei ermöglicht Ihnen die Entdeckung eines authentischen Ortes am Grunde eines Tals, in dem die Mathildenquelle entspringt.

Eine Filmvorführung über die Geschichte des Klosters und das Leben der Gemeinschaft (20 Min.) sowie ein Interpretationsrundgang helfen, die Mysterien des Ortes zu verstehen.
Je nach Ihren Erwartungen werden Sie sich für die Kunstsammlungen, die in Gewölben aus dem 18. Jahrhundert untergebracht sind, für die traditionelle Pharmazie und ihren Medizingarten begeistern.
Im Sommer kommen thematische Ausstellungen dazu.


ÖFFNUNGSZEITEN

  • WINTER (November bis Februar) 10.30 -> 17.30 Uhr
  • NEBENSAISON (März-Mai, Oktober) 9.30 -> 18.00 Uhr
  • SOMMER (Juni-September) 9.30 -> 18.30 Uhr

EINTRITTSPREISE
  • Erwachsene 6,00 €
  • Ermäßigter Eintritt für Senioren und Studenten 5,00 €
  • Gruppen über 20 Personen 4,50 €
  • Gruppen von Senioren und Studenten 4,00 €
  • Kinder (7 bis 14 Jahre) 3,00 €

FÜHRUNG (Dauer 2 Stunden)

An den Nachmittagen in den Monaten Juli und August sowie an den Sonntagsnachmittagen im September

  • FRANZÖSISCH: 13.30, 14.30, 15.30, 16.30, 17.30
  • NIEDERLÄNDISCH: 14.00, 15.00, 16.00, 17.00 Uhr

Außerhalb der Zeiten, regelmäßiger Führungen, ist es möglich, einen Fremdenführer für Gruppen zu reservieren (über 20 Personen).

ABTEILADEN

Der Laden der Abtei ermöglicht den Kauf von Käse und Bier aus Orval, die im Kloster hergestellt werden, mit dem Alleinverkauf vom Käse bis zum Bier und dem Vieil Or. Dort finden Sie auch eine Auswahl religiöser Artikel, schöner Karten und verschiedener Souvenirs der Abtei. Eine Buchhandlung bietet darüber hinaus eine große Auswahl von Büchern über Spiritualität, Bibeln, Katechese, über die Geschichte von Orval oder über Literatur und Kunst usw. an.


COMMUNS ABRAHAM

Eine Neuheit seit 2011: Das einzige Gebäude, das von der alten Abtei noch besteht, wurde gerade prächtig restauriert, und Sie können dort Folgendes entdecken: Die Geheimnisse der Kunst des Bierbrauens von Orval, eine fühlbares Modell des Klosters für sehbehinderte Besucher, ein interaktiver Rundgang zur Freude der Kinder, das Werk des malenden Mönchs Bruder Abraham Gilson.

Um Touren von Orval aus zu machen, bietet  die Region der Gaume zahlreiche weitere Möglichkeiten : Maison du Tourisme de Florenville

  • Parkplatz mit 150 Plätzen, 4 Reisebusse, Plätze für Behinderte
  • SNCB-Bahnhof: Florenville
  • TEC-Bushaltestelle in 400 m Entfernung


∧ top